Teamfindung in Wittenberge

DIE FAHRT IM RED RESIDENZ REISEBUS

Die Traumspiel-Mannschaft des FC Bayern-Fanclubs „Red Residenz Coburg 01“ absolvierte ein Wochenende als Trainingslager in der „Alten Ölmühle“ in Wittenberge. Mit dem roten „Red-Residenz-Reisebus“ ging es gut ausgestattet mit vielen Vitaminen in Form von Obst und frisch gepresstem Orangensaft, sowie Powerwurst mit viel Eiweiß vom Frischecenter Wagner (http://www.wagner-coburg.de) – an dieser Stelle einen herzlichen Dank an Jörg Wagner – über 400 km nach Brandenburg.

Auf dem Programm standen Bowling, Tauchen im 10-Meter-Wasserturm, Klettern im Hochseilgarten, Geschicklichkeitsspiele und Drachenbootfahren an.

Auf dem Programm standen Bowling, Tauchen im 10-Meter-Wasserturm, Klettern im Hochseilgarten, Geschicklichkeitsspiele und Drachenbootfahren an.

Die Idee zum Aufenthalt in der außergewöhnlichen Location in der Prignitz entstand über Lutz Lange. Er ist Betreiber der Alten Ölmühle und zusammen mit Stine Michel Geschäftsführer der Therme Natur in Bad Rodach. Zusammen mit dem Vereinspräsidenten Norbert Scholz vom Fanclub Red Residenz Coburg 01 ist die Idee eines Teamfindungswochenendes vor einiger Zeit entstanden. Lutz Lange sieht das Traumspiel in der Region als eines der größten Highlights. Nicht nur der Tag als großes Familienevent, sondern auch der Weg dahin ist jede Unterstützung wert.

Statements vom Team zum Wochenende

„Ein zum Großteil bunt zusammengewürfelter Haufen, der sich vielleicht aus Anpfiff-Berichten, Kneipen-Touren oder gar nicht kennt, weil er regional nicht aus Coburg stammt und so gut funktioniert – heutzutage doch fast undenkbar. Da sieht man mal was Fußball, Bier, eine Anker-Box, Flaschen Sekt und Gänse aus einem machen können. Wir persönlich haben dieses Wochenende als ein einzigartiges empfunden, da man neben den einzelnen Attraktionen, wie dem Drachenbootfahren, dem Klettern und Tauchen, viel Zeit hatten, um uns um „unser“ Team zu kümmern, die unglaublichen Mannschaftskollegen mit speziellen, aber jeder Einzelne mit witzigen Eigenschaften/Charakteren kennen zu lernen. Hut ab für diese Truppe, Respekt an alle Organisatoren und auch unserm Lutz Lange alles Gute für seine unglaubliche Saunalandschaft, und vieles mehr.“

Aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Viel Spaß beim Anschauen. Bald ist der Film auch fertig.

(Fotografiert von www.sebastianbuff.de)

Zurück

Einen Kommentar schreiben